Blatter / Schneble
©  2018 Kunstforum Büsingen e.V.
open sky 1
Gemeinschaftsausstellung von Birgit Blatter und Irène Schneble
“Zweierlei”
6. Mai bis 27. Juli 2018
Ausstellungen 2005, Migros Klubschule, Schaffhausen 2008, Fassbeiz, Schaffhausen, «Feine Früchtchen und ein bisschen Gemüse» 2011, Biennale, Uhwiesen 2014, Migros Klubschule, Schaffhausen
Birgit Blatter-Heller
Ausstellungen 2011, Schaffhausen, Physiotherapiepraxis Ampuls 2011 / 2013 / 2015 / 2017, Rathaus, Gailingen 2014, Migros Klubschule, Schaffhausen
Irène Schneble-Ochsenbein
Irène Schneble-Ochsenbein und Birgit Blatter- Heller, zwei, die sich kennen und mögen, setzen sich seit über zehn Jahren mit verschiedenen Maltechniken und -stilen auseinander. Die Frage, wie man die Dreidimensionalität auf die Zweidimensionalität einer Leinwand oder eines Stück Papiers reduziert, nimmt dabei einen wichtigen Stellenwert ein. Aber bevor die beiden dieser Herausforderung mit Kohle, Pastellkreide, Acryl oder Öl begegnen, müssen sie genau hinsehen. Denn malen heisst, schauen zu lernen.  
Irène Schneble-Ochsenbein und Birgit Blatter- Heller bezeichnen sich als Malerinnen, vom überstrapazierten Begriff «Kunst» möchten sie lieber Abstand nehmen. Denn ihnen geht es in erster Linie darum, Wände zu schmücken. Sie malen das, was ihnen gefällt. Sie wollen, dass ihre Bilder Teil des Alltags werden, dass man mit ihnen lebt. Dabei ist es durchaus erlaubt, Bilder, an denen man sich «satt» gesehen hat, wieder abzuhängen und zu ersetzen.
In der neuen Ausstellung des Kunstforums Büsingen zeigen die beiden Malerinnen unter dem Titel «Zweierlei» ihre Werke.